Vollbild

Leichte Genüsse aus dem



Garten der Natur



Inselrezepte aus unserer Küche

Seit 8 Jahren verwöhnt er die Gaumen der Gäste im Inselhof – unser Küchenchef Christian Lück. Nach einer klassischen Ausbildung zum Koch in Berlin war der gebürtige Berliner einige Jahre in der Schweiz tätig. Danach zog es ihn auf die Insel. Nun können Sie Lücks Kochkünste bei uns auf der Reichenau erleben – als Hotelgast oder im Restaurant.


Rezepte für zu Hause

Auf die erstklassige Küche des Insel-Hofs müssen Sie nach dem Urlaub nicht verzichten. Kochen
Sie Ihre Lieblingsgerichte einfach zu Hause nach: Wir verraten Ihnen unsere besten Rezepte unter "Rezeptideen für zu Hause".


Grundsauce

Zutaten: 1 Schalotte, 20 g Butter, 10 g Mehl, 125 ml trockenen Weißwein, 250 ml Fischfond, 250 ml Sahne, Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung: Schalotten fein würfeln, Butter zerlassen und darin glasig unterrühren, Mehl darüber stäuben,
anschwitzen lassen, Wein, Fischfond und Sahne zugießen, glatt rühren, 5 Minuten unterrühren, köcheln lassen, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen, durch Sieb gießen.


Felchen-Filet nach Reichenauer Art (in Kräuterrahmsauce)

Zutaten: 4 Felchen-Filet, 200 ml Milch, 200 ml Brühe, 1 Becher Sauerrahm oder Schmand, Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Oel, Mehl, 1 kleine Zwiebel, frischer Dill, Schnittlauch, Petersilie.

Zubereitung: Filet waschen, salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln und mit Mehl bestäuben. Die Filets mit Oel in einer Pfanne kurz von beiden Seiten anbraten, Zwiebeln fein gehakt dazugeben. Mit Milch und Brühe ablöschen. Saure Sahne bzw. Schmand unterrühren. 7-8 Min. ziehen lassen. Evtl. die Soße mit etwas Mehl binden.


Felchen-Filet nach Konstanzer Art (in Weißweinsauce)

Zutaten: 4 Felchen-Filet, 1 kleine Zwiebel, 400 mll Weißwein, Salz, Pfeffer, Oel, Mehl, Champignon, Tomatenwürfel.

Zubereitung: Zwiebel fein gehackt in Oel andünsten, Fischfilets anbraten, Champignonsscheiben und Tomatenwürfel zugeben, mit 0,4 l Weißwein ablöschen, salzen und pfeffern, mit etwas Mehl binden.


Felchen-Filet nach Thurgauer Art (mit Apfelwürfel)

Zutaten: 4 Felchen-Filet, 1 Zitrone, 1 Apfel (leicht säuerlich z.B. Gravensteiner), Brat-Butter , normale Butter, Salz, Pfeffer, Weißwein, frischer Dill

Zubereitung: Filet waschen, salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln, mit Mehl bestäuben, Apfel mit Schale in kleine Würfel schneiden, mit Zitronensaft und Dill marinieren. Bratbutter in Pfanne erhitzen, knapp eine Minute zuerst auf der Hautseite garen, wenden. Die gebratenen Filets auf Küchenpapier im 70 °C warmen Ofen beiseite stellen, die marinierten Apfelwürfel in heißer Butter anschwenken, die Filets anrichten und die Apfelwürfel über die Felchen-Filets verteilen.


Tante Inge`s Blumentopfbrot

500 g Mehl, 40 g Hefe, 1 Prise Zucker mit 1/8 Milch zu Vorteig verrühren, 15 Min. gehen lassen.
2 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe klein hacken mit 2 Eiern, 50 g Butter, ½ Teel. Salz, ½ Teel Fenchel, ½ Teel Rosmarin, und 1 Teelöfel Anis, 4 Eßlöffel Dill gut durchkneten, 30 Min. gehen lassen. Teig in Blumentöpfe füllen, 20 Min. gehen lassen, bei 190 Grad 40 Min. backen.


Marmeladen - mit Liebe gemacht

Wenn Sie sich morgens fragen, warum Ihr Frühstück so gut schmeckt, könnte das daran liegen, dass Sie auf der Sonnenterrasse des Hotel Insel-Hofs Ihren Morgen besonders entspannt geniessen können. Vielleicht liegt es aber auch an den leckeren, hausgemachten Marmeladen. Im Sommer, wenn die reifen Früchte rufen, kocht die Chefin persönlich nach Großmutters Rezept Marmeladen für ihre Gäste.